Kurzfristig bietet die Schwimmabteilung einen Anfängerschwimmkurs für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren zu Beginn der Sommerferien im Freibad Am Bäker an. Start ist am Donnerstag, 23.07.2021 um 13.50 Uhr vor dem Bad. Die Wasserzeit ist von 14.00 Uhr bis 14.45 Uhr. Der Kurs findet bis zum 03.08.2021 täglich (bis auf sonntags) statt. Die Kosten liegen bei 30,- Euro.
Anmeldungen erfolgen über die E-Mail schwimmen@tus-bueppel.de

Ab Mittwoch, den 07.07., bietet der TuS Büppel allen Mitgliedern der Schwimmabteilung eine Trainingsmöglichkeit von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Freibad Am Bäker an. Zusätzlich ermöglicht die Schwimmabteilung Kindern bis zu einem Alter von 10 Jahren, die Vereinsmitglied sind, Anfängerschwimmen (d. h. Kinder, die noch kein Seepferdchen haben bzw. noch unsichere Schwimmer sind). Diese Kinder müssen von einem Elternteil oder einem anderen Erwachsenen begleitet werden. Dieses Angebot gilt für alle Mittwoche bis zur Öffnung des Hallenbades.

Eine Voranmeldung ist für alle Interessierten zwingend erforderlich, da ohne unterschriebenes Hygienekonzept keine Teilnahme möglich ist. Das Hygienekonzept wird nach Anmeldung unter der E-Mail schwimmen@tus-bueppel.de verschickt.

Wassergewöhnung, Übungen zur Verbesserung der Schwimmlage und erste Schwimmbewegungen, das gibt es jetzt per Videokonferenz.

Das Training hat das Ziel, die Anfängerschwimmer schon mal an Land auf die Anforderungen im Wasser vorzubereiten. Wir treffen uns über einen Zeitraum von vier Wochen jeweils zweimal die Woche für etwa 20 Minuten.

Für das Training zu Hause sind eine Unterlage, eine größere Schüssel, Bälle und ein Kuscheltier erforderlich.

Anmeldungen sind möglich unter schwimmen@tus-bueppel.de

Nachdem wir schon in der ersten Schließungszeit kräftig zu Hause trainiert haben, sind die Schwimmer seit Anfang November erneut zweimal wöchentlich über Zoom im Videotraining. Leider ist die Beteiligung nicht ganz so hoch wie im Frühjahr, die jetzt Teilnehmenden (ca. 10 – 14 Teilnehmer) sind aber sehr regelmäßig dabei, so dass die Anforderungen kontinuierlich steigen. Nach einer Aufwärmeinheit gibt es meistens ein HIIT (hochintensives Intervall-Training), wo der Puls Richtung Maximalpuls gehen soll (und wo die Trainer regelmäßig Muskelkater davontragen). Anschließend werden mit Gewichten oder Therabändern schwimmspezifische Bewegungen trainiert. Die Therabänder wurden bereits während des ersten Lockdowns verteilt, als Gewichte dienen gefüllte Flaschen – und der Schulrucksack ist ein Kettleball-Ersatz. Wir hoffen, dass wir zum Frühjahr mal wieder ins Wasser springen dürfen, bis dahin werden wir eine ungeahnte Stabilität in der Rumpfmuskulatur erlangt haben.

Falls jemand neugierig geworden ist und am Videotraining teilnehmen möchte, dann reicht eine E-Mail über die Homepage, dann kommt postwendend der Link für das Training.

Wir wünschen allen Schwimmern und Eltern schöne Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2021.

Eure Schwimmabteilung

Falls jemand neugierig geworden ist und am Videotraining teilnehmen möchte, dann reicht eine E-Mail über die Homepage, dann kommt postwendend der Link für das Training.

Wir wünschen allen Schwimmern und Eltern schöne Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2021.

Eure Schwimmabteilung