Nachdem wir schon in der ersten Schließungszeit kräftig zu Hause trainiert haben, sind die Schwimmer seit Anfang November erneut zweimal wöchentlich über Zoom im Videotraining. Leider ist die Beteiligung nicht ganz so hoch wie im Frühjahr, die jetzt Teilnehmenden (ca. 10 – 14 Teilnehmer) sind aber sehr regelmäßig dabei, so dass die Anforderungen kontinuierlich steigen. Nach einer Aufwärmeinheit gibt es meistens ein HIIT (hochintensives Intervall-Training), wo der Puls Richtung Maximalpuls gehen soll (und wo die Trainer regelmäßig Muskelkater davontragen). Anschließend werden mit Gewichten oder Therabändern schwimmspezifische Bewegungen trainiert. Die Therabänder wurden bereits während des ersten Lockdowns verteilt, als Gewichte dienen gefüllte Flaschen – und der Schulrucksack ist ein Kettleball-Ersatz. Wir hoffen, dass wir zum Frühjahr mal wieder ins Wasser springen dürfen, bis dahin werden wir eine ungeahnte Stabilität in der Rumpfmuskulatur erlangt haben.

Falls jemand neugierig geworden ist und am Videotraining teilnehmen möchte, dann reicht eine E-Mail über die Homepage, dann kommt postwendend der Link für das Training.

Wir wünschen allen Schwimmern und Eltern schöne Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2021.

Eure Schwimmabteilung

Falls jemand neugierig geworden ist und am Videotraining teilnehmen möchte, dann reicht eine E-Mail über die Homepage, dann kommt postwendend der Link für das Training.

Wir wünschen allen Schwimmern und Eltern schöne Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2021.

Eure Schwimmabteilung

Zum 07.09. öffnet das Hallenbad voraussichtlich wieder. Damit ist auch der Trainingsbetrieb im Schwimmen wieder möglich, allerdings unter Einschränkungen. Dazu zählen u. a. Kürzungen und Verschiebungen von Trainingszeiten sowie eingeschränkte Dusch- und Umkleidemöglichkeiten. Vorrang bei der Verteilung der Wasserfläche haben die Wettkampfschwimmer sowie die Anfängergruppen.

Vor Aufnahme des Trainings ist eine verpflichtende Anmeldung des Schwimmers/der Schwimmerin per E-Mail über die Adresse schwimmen@tus-bueppel.de nötig.

Danach werden die einzuhaltenden Hygieneregeln per E-Mail an den Absender übermittelt. Die Kenntnisnahme dieser ist von einem Erziehungsberechtigten zu bestätigen und (Formblatt ist dabei) zum ersten Training mitzubringen. Ohne vorherige Anmeldung und Abgabe der Kenntnisnahme der Regeln sowie bei fehlendem Mund-Nasen-Schutz ist ein Zutritt zum Hallenbad nicht möglich.

Nachdem die Wettkampfschwimmer sich seit Ende der Osterferien mit zweimaligem Athletiktraining per Videokonferenz fit gehalten haben, startet jetzt auch wieder der Trainingsbetrieb im Wasser. Derzeit können wir für die Leistungsgruppe zweimal in der Woche, für die Talentschwimmer einmal in der Woche ein Wassertraining im Freibad in Bockhorn anbieten. Aufgrund der Bestimmungen des Deutschen Schwimmverbandes ist die  Gruppengröße begrenzt, so dass hier keine weiteren Schwimmer dazu stoßen können.

Da das Hallenbad leider voraussichtlich erst im September wieder öffnen wird, können wir für die anderen Gruppen derzeit keine Angebote machen. Wir hoffen, dass sich mit Öffnung des Freibades Am Bäker weitere Trainingsmöglichkeiten eröffnen.

Für die Nichtschwimmer planen wir, Video-Aufgaben zu verteilen, die dann im heimischen Planschbecken, unter der Dusche oder beim privaten Besuch im Freibad geübt werden können. Wir beabsichtigen, das Trainingsangebot in den gesamten Sommerferien durchzuführen. Über die Kontaktseite der Homepage können weitere Informationen zum Start des Trainingsbetriebs eingeholt werden.

Nach überwiegend trübem Wetter im Freibad beginnt pünktlich mit der Rückkehr
des Sommers wieder das Training im Hallenbad. Ab Dienstag, 27.08. findet das
Training aller Gruppen wieder zur gewohnten Zeit im Hallenbad statt.